Top 10 Gründe, warum Computer keinen Netzwerkzugriff untereinander haben.

Erfahren Sie 10 nützliche Tipps von unserem Experten, wie Sie Probleme in einem Netzwerk beheben können, in dem ein Computer aufgrund mehrerer häufiger Probleme mit der Netzwerkumgebung keine Passwortberechtigungen oder keinen Zugriff zulässt.

In Windows XP professional hat einer meiner Computer Zugriff auf den zweiten, aber der zweite Computer hat kein Zugangsfenster, in dem nach dem Passwort gefragt wird.

Computer miteinander verbinden

Hast du eine Ahnung, was das Problem sein könnte? In dieser Art kann passieren, dass die netzwerkumgebung zeigt nicht alle computer und gibt es eine Vielzahl von Optionen, die dazu beitragen können, dass Berechtigungen vergeben werden oder der Zugriff nicht gewährt wird. Ich habe mir die Freiheit genommen, meine Top 10 Liste der Gründe zu skizzieren, warum die beiden Maschinen nicht die gleiche Sprache sprechen. In keiner bestimmten Reihenfolge nenne ich Ihnen meine 10 wichtigsten Gründe, warum Computer keinen Zugang zueinander haben:

10. Die Computer befinden sich nicht im selben Netzwerk oder in derselben Arbeitsgruppe.

Stellen Sie sicher, dass sich beide Computer im entsprechenden Netzwerk oder in der entsprechenden Arbeitsgruppe befinden. Aus der Beschreibung hier klingt es, als sollten sie derselben Arbeitsgruppe oder Domäne zugeordnet werden.

9. Die entsprechenden Benutzerkonten werden auf den Maschinen nicht angelegt.

Es klingt so, als gäbe es vielleicht ein Missverhältnis zwischen den Benutzerkonten auf den Maschinen. Dies könnte korrigiert werden, wenn die Computer sowohl Mitglieder einer Domäne sind als auch die autorisierten Benutzer über Active Directory authentifiziert werden.

8. Die Freigabeberechtigungen sind nicht korrekt eingerichtet.

Jede entfernte Netzwerkfreigabe verfügt über eine Reihe von Berechtigungen. Häufig erscheint eine Eingabeaufforderung für Benutzername und Passwort, wenn der angemeldete Benutzer nicht berechtigt ist, auf die Freigabe zuzugreifen. Stellen Sie sicher, dass das Benutzerkonto berechtigt ist, die Netzwerkfreigabe anzuzeigen.

7. Die Dateizugriffsrechte sind nicht korrekt eingerichtet.

Achten Sie bei der Einrichtung von Maschinen darauf, dass Dateizugriffsberechtigungen es entfernten Benutzern ermöglichen, auf die Daten auf der Maschine zuzugreifen.

6. Verzeichnisse werden nicht geteilt.

Es klingt nicht nach Ihrem Problem, aber oft werden die Dateien, auf die Sie zugreifen wollen, nicht geteilt. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Maschine und stellen Sie sicher, dass die Freigabe aktiviert ist.

5. Domänenrichtlinien werden nicht einheitlich auf beide Maschinen angewendet.

Wenn die Computer Mitglied der Domäne sind, können Domänenrichtlinien nicht in beide Felder verschoben werden. Sie können die Gruppenrichtliniendefinitionen über einige Kommandozeilenprogramme aktualisieren. Ein Active Directory, um sie alle zu kontrollieren.

4. Eine Maschine erlaubt keinen Fernzugriff.

Ist die Datei- und Druckerfreigabe aktiviert?

3. Der Benutzer ist nicht Mitglied der entsprechenden Gruppe.

Stellen Sie sicher, dass der Benutzer, der versucht, auf die Daten auf dem Remotecomputer zuzugreifen, über Freigaberechte verfügt. Häufig müssen sie Mitglied der Administratorengruppe sein, um auf Administrative Freigaben auf Remote-Servern oder Workstations zugreifen zu können.

2. Ungültiges Passwort.

Daher ist die Authentifizierung nicht erfolgreich. Könnte es sich um einen Tippfehler bei Passwörtern oder Authentifizierungsdaten handeln? Wer hat nicht schon ein oder zwei Mal ein Passwort gefasst? Oder drei oder vier? (ähem. Das ist wahrscheinlich nur mir passiert)

1. Und der Hauptgrund, warum Sie möglicherweise nicht auf beide Maschinen zugreifen können:

Es liegt ein Konfigurationsfehler unbekannter Herkunft vor. Die beste Empfehlung ist es, sicherzustellen, dass diese Maschinen in der gleichen Arbeitsgruppe sind, genau die gleichen Benutzerkonten und Gruppenmitgliedschaften haben…. Und damit wir nicht alle vergessen: im Zweifelsfall — Neustart!